Yoga mit Spiraldynamik

In einem dynamisch-kravtvollen, zugleich meditativ-ruhigen Yoga Stil, lernst du deinen Körper anatomisch korrekt aus und aufzurichten. Fließende Sequnzen und statisches Innehalten in den Übungen wechseln sich harmonishch ab. Du schulst deine Körperwahrnehmung und dein Körper lernt allmählich wieder eine auf und ausgerichtete Haltung einzunehmen und er erinnert sich langfristig daran. Du fühlst dich nach einer Yoga Stunde ruhig und doch aufgeladen mit Energie, so dass dein Körper und dein Geist sich leicht und stabil anfühlen können.

Spiraldynamik

Spiraldynamik ist ein Bewegungskonzept, welches eine dreidimensionale Bewegungsanleitung für den Körper bereitstellt. Es erklärt aus funktioneller Sicht das Zusammenspiel aller Teile im Körper mit Impulszentren, Leitmuskeln und biomechanischen Prizipien wie Spirale, Bibolarität, Gewölbe und Wellen.

Das Bewegungssystem des Menschen wird nach diesem Model in funktionelle Koordinationseinheiten zwischen dendständigen Knochen, den "Polen" gegliedert. Sind beide Pole anatomisch korrekt ausgerichtet und das Körpervolumen dazwischen frei beweglich, ist die Koordinationseinheit in struktureller Effizienz und alle Gelenke zentriert.